Verwendung einer Leselampe am Bett

Leselampe Bett Ambiente Stimmung

Eine Leselampe am Bett oder der Leseecke spendet warmes Licht und macht das Lesen zu einem wahren Vergnügen. Eine Lampe für den Nachttisch hat jedoch auch darüber hinaus eine Menge Vorteile zu bieten und sollte alleine aufgrund ihres besonderen Designs in keiner Wohnung fehlen.

Leselampe fürs Bett – die Vorteile

Eine Leselampe fürs Bett bringt buchstäblich Licht ins Dunkle. Sie ermöglicht das entspannte Lesen im Bett und ist dennoch so gestaltet, dass die Augen beim Schmökern geschont werden. Mehr noch: der geschlossene Schirm bündelt das Licht und schafft so eine gemütliche und einladende Raumatmosphäre. Je nach Form und Farbe des Schirms können Sie den Raum mit eigenen Nuancen versehen und in Ihrer Leseecke ein entspanntes Umfeld schaffen.

Außerdem ist eine Leselampe auch im Bett immer in Griffweite und kann schnell ein- und ausgeschaltet werden, wenn die Augen beim Lesen des Romans zufallen. Natürlich gibt es auch Modelle mit Energiesparmodus, Zeitschaltuhr und anderen praktischen Funktionen.
Wer eine Leselampe kaufen möchte, sollte also zunächst überlegen: Welchen Zweck soll die Lampe haben? Soll sie lediglich ein Leselicht sein, den Raum vollständig ausleuchten oder das Bett in gemütliches Licht tauschen? Ist das geklärt, finden Sie bestimmt das richtige Modell fürs Schlafzimmer.

  • Angenehmes Licht für die Augen
  • Immer in Reichweite
  • Verschiedene Modelle für jeden Raum und Geschmack
  • Moderne Lampen mit nützlichen Funktionen
  • Energiesparend und sicher

Die Leselampe ans Bett klemmen oder stellen?

Einmal von der Wandmontage abgesehen kommen für die Leselampe am Bett zwei Varianten vor. Sofern Sie über ein Bettgestell verfügen, können Sie eine einfache Klemmlampe an das Gestell klemmen. Die Stromversorgung erfolgt mit einem Standard 230 V Stecker. Ein Modell mit Ein- und Ausschalter direkt an der Lampe ist besser als eine Leselampe mit Kippschalter am Kabel, da dieser immer unter oder hinter dem Bett landet. Eine klemmbare Bett Leselampe hat den Vorteil, dass sie sehr gut ausgerichtet werden kann. Buchseiten werden beleuchtet, ein eventueller Partner nicht geblendet. Viele Modelle verfügen über einen flexiblen Schwanenhals, mit denen ihr Lichtspot flexibel eingestellt werden kann. Bett Leselampen zum Klemmen kommen mit fest verbauten LEDs sowie wechselbaren Leuchtmitteln (G10, E14 oder E27) vor. Vor dem Kauf sollten in jedem Fall geprüft werden, bis zu welcher Dicke die klemmbare Lampe am Bett befestigt werden kann. Üblich sind 2-3cm Dicke, was bei vielen Betten nicht ausreicht.

  • Stromversorgung mit 230 V
  • Schalterposition an der Lampe
  • Kabellänge beachten
  • Klemmenabstand 2-3 cm

Falls kein geeignetes Bettgestell vorhanden ist und Sie über einen Nachttisch verfügen, eröffnet sich eine ganz neue Welt an Leselampen fürs Bett. Von Leuchten mit Lampenschirm aus Stoff, über Standleuchten bis hin zu modernen Varianten mit Temperatur, Uhrzeit und Datum. Die Leuchtmittel reichen von fest verbauten LED Lichtern über Glühbirnen bis Halogen-Leuchten. Für die Wahl sollten aber in jedem Fall Farbtemperaturen des Lichts um die 3000 K gewählt. Die als Warmweiß bekannte Farbtemperatur erzeugt eine wohnlich-gemütliche Stimmung ähnlich dem Licht einer Glühbirne. Für angenehmes, abgedunkeltes Licht sorgen Dimmer, so dass die Leseleuchte am Bett auch für andere Zwecke verwendet werden kann. Ganz raffinierte Modelle können über eine Touch-Sensorik am Lampenfuß gedimmt werden. Einfaches Berühren des Gehäuses, was in der Nacht bei Dunkelheit besonders einfach ist, reicht aus um die Bett Leselampe in mehreren Stufen zu dimmen.

  • Lampenschirm aus Stoff oder Glas
  • Stromversorgung 230 V
  • überwiegend E14 oder E27 Lampen
  • 3000 K Farbtemperatur
  • Dimmer

Leselampe am Bett verwenden

Eine Leselampe am Bett muss im Grunde also nur aufgestellt werden – danach können Sie das Licht der Lampe bereits fürs Schmökern zwischen den Kissen nutzen. Nicht nur fürs Lesen, auch als einfache Lichtquelle, als puristisches Designerstück oder als Leuchte für den Schreibtisch kann eine Leselampe verwendet werden. Dank der großen Auswahl an Modellen finden Sie dabei auch immer das richtige Stück für Ihre Inneneinrichtung und können Ihre persönlichen Vorlieben so optimal umsetzen. Wenn der Partner nicht mit spielt, können Sie sich anstelle einer Leselampe am Bett immer noch für eine Buchlampe entscheiden.

Fazit

Eine Leselampe am Bett spendet warmes, angenehmes Licht und ist beim Lesen im Bett Pflicht. Sie kann auf niedrigen Nachttischen oder massiven Kommoden aufgestellt werden und sorgt überall für Wohlfühlatmosphäre.